Allgemein

Sommer, wo bleibst du?

28. Juni 2013

Wahrscheinlich wird das Wetter zu den am meisten besprochenen und kommentierten Themen des Jahres 2013 gehören. Und ich möchte dazu auch meinen Senf beitragen.

Gestern, am 7-Schläfertag, habe ich die ersten 2 Blätter mit Braunfäule von meinen Tomatenpflanzen entfernt. Ich beführchte Schlimmes  für diese Tomatensaison. Dabei hatten wir vor 10 Jahren einen Rekordsommer mit Sonne und Temperaturen weit jenseits der 30°. Und jetzt schalten wir im Juni bei ungemütlichen 17° die Sitzheizung in unserem Auto ein. Radiosender berichten von den ersten Weihnachtsmärkten, die in Kürze öffen. Wetterstationen bringen es noch einmal statistisch auf den Punkt, was wir alle fühlen. Uns fehlt die Sonne. Im Juni gab es nur 144 Sonnenstunden (gefühlte 50) anstatt der sonst üblichen 280. Es ist zum heulen. Naja, wenigstens fallen die Tränen dann nicht auf, wenn man durch den Regen läuft.

Aber, die Hoffnung stirbt zuletzt. Vielleicht sollte ich eine Petition für den Sommer starten. Wer ist mit dabei?

Floriade 2012
Am heißesten Tag 2012 waren wir auf der Floriade in NL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.